Barbara Sommerer | Zitate
51429
page-template-default,page,page-id-51429,edgt-core-1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-2.3, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Zitate

Hier sind einige Zitate von mir. Gern können Sie sie unter Nennung meines Namens in Texten verwenden. Auf Produkten, wie Postkarten, Kerzen oder ähnlichem – bitte nur nach gegenseitiger Absprache. Weitere Zitate finden Sie hier.


Es ist eine doppelte Freude, wenn ein Freund für Dich kocht.

Den Grad der Selbstüberschätzung erkennt man am Terminkalender.

Allein kann man alles richtig machen. Und doch ist es falsch.

Bleib ganz bei Dir, dann weiß die Million, wo Du wohnst.

Man packt ein Leben lang sein Herz, nicht die Koffer.

Wer im Fluss ist, ist auch irgendwann am Meer.

Jeder hat ein anderes Glück. Aber jedes hatte seinen Preis.

Es ist alles eine Frage der Präsentation.

Wenn du Löcher in dir spürst, weine. Weine sie zu. Irgendwann kannst du fröhlich drüber schwimmen und fällst nicht mehr in sie hinein.

Rauchen bringt Nähe, auch zum Tod.

Beerdigungen sind die wahren Familienaufstellungen.

Stets vergisst man die Zeit für sich selbst.

Und Zack ist morgen.

Ein bisschen Kultur ist zu wenig.

Wer nur für sich reich sein will, kann nicht auf Frieden hoffen.

Auf der ganzen Welt geht es am Ende des Tages doch nur um eines, dass die Kinder eine friedliche Nacht haben und morgen noch eine Zukunft.

Wenn es schneit, kann der Himmel nicht blau sein

Jeder hat einen Wunsch an der Wand.